KSS nach Sae-Yion Kim

K = Kim S = Sbon = natürlich beobachten S = Sdo = natürlich heilen

KSS…ist ein Verfahren zur Ursachenfindung und Therapie nervenbedingter Erkrankungen.
Der Koreaner Sae-Yion Kim aus Köln entdeckte ein bisher unbekanntes kybernetisches System im Nervengeflecht des menschlichen Körpers. Dieses System ist ein Schutzsystem, das mit schnellen Impulsen die Motorik und Statik des Körpers entscheidend beeinflussen kann.
Durch die K.S.S.-Therapie kann ein natürlicher Zustand im Gelenk- und Haltungsapparat sowie in weiteren Körpersystemen wiederhergestellt oder wenigstens verbessert werden.
Die K.S.S. – Methode findet Fehlfunktionen, noch bevor diese mit den üblichen Untersuchungen und bildgebenden Verfahren sichtbar gemacht werden können.
Sie ist eine ganzheitliche und damit naturheilkundliche Methode, die ohne Medikamente auskommt.