Klaus Wirges

Spezialgebiet Faszientherapie

Seit 2004 bin ich Heilpraktiker und seit 2006 arbeite ich hier im Naturheilzentrum Buchweizenberg. Meine Ausbildungen habe ich mit Cranio-Sacraler Therapie begonnen und bald mit Chiropraktik nach Ackermann weitergeführt. Das waren ideale Voraussetzungen für die sanfte BWB-Chiropraktik.

Mein Hintergrund Leistungssport (Fechten) hat mich zu Körpertherapien geführt. Bereits 2010 habe ich bei Christopher Gordon, einem weltweit führenden Osteopathen, Physiotherapeuten und Faszienforscher, die Zusammenhänge zwischen Faszien als Kommunikationsorgan, dem vegetativen Nervensystem, dem Schmerzempfinden und der Beweglichkeit gelernt. Auch unsere inneren Glaubenssysteme können von wichtiger Bedeutung sein. Die Herz-Raten-Variabilität (HRV) ist ein Mittel um die Auswirkungen der Behandlung zu kontrollieren und zu bestätigen. Mit Hilfe dieser Techniken kann ich auch hochsensitiven Menschen (HSM) eine Anleitung an die Hand geben mit ihrer „Gabe“ umzugehen. Auch instrumenten-gestützte Behandlungen mit dem FasciaReleaZer oder dem Qiu sind möglich.

Im Gewebe werden viele Erinnerungen, bis hin zum Trauma, gespeichert. Solche gespeicherten, jedoch noch nicht verarbeiteten Erinnerungen können wir dosiert lösen – mit und auch ohne diese bewusst zu machen oder zu verbalisieren. Beispielsweise Gelenkblockaden können sich auf einer solchen „Erinnerungsebene“ befinden und gelöst werden. Das kann mit einer anderen Selbstwahrnehmung und Verhaltenswahrnehmung einher gehen.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen und mit Ihnen gemeinsam neue Wege zu erkunden.